Market Analytics
Search Price Results
Wish

LOT 222

Abraham Bloemaert, 1564/66 Gornichem – 1651 Utrecht, Kreis des, DAS GOLDENE ZEITALTER

[ translate ]

Öl auf Leinwand. Doubliert.
110 x 147 cm.
In teilvergoldetem Rahmen.

Blick auf eine figurenreiche Landschaft, in deren oberer Mitte Saturn, in dessen Zeichen das Goldene Zeitalter stattfindet, auf das Geschehen auf der Erde herabblickt. Zahlreiche Männer und Frauen sowie Kinder haben sich unterhalb eines großen, schräg ins Bild hochragenden Baumes versammelt, zwischen denen vereinzelt Tiere wie eine Ziege, ein Hund, ein großer Pfau und Kaninchen zu erkennen sind. In der Mitte des Hintergrunds, im Halbschatten, mehrere fröhlich tanzende Figuren. Die meist in manieristischer Weise Dargestellten sind von einer sonst unkultivierten Natur umgeben. Nach der Weltgeschichte des griechischen Dichters Hesiod lebten die Menschen ursprünglich in einem Zustand des Friedens und des Glücks, in dem sie sich vom Reichtum der Früchte der großzügigen Natur ernährten und ansonsten keine weiteren Bedürfnisse hatten. Auf dieses Goldene Zeitalter folgten weitere Zeitalter, von denen jedes weitere weniger glorreich war als das vorangegangene. Seit der Renaissance wurde die Vision des paradiesischen Goldenen Zeitalters von Künstlern als Sehnsuchtsprojektion seiner Wiederkehr aufgegriffen. Im Städelmuseum in Frankfurt existiert eine Zeichnung, in der die hier angebotene Szene seitenverkehrt dargestellt wird. Rest. (13804522) (18)

Abraham Bloemaert,
1564 Gorinchem – 1651 Utrecht, circle of

THE GOLDEN AGE

Oil on canvas. Relined.
110 x 147 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

[ translate ]

View it on
Estimate
Unlock
Time, Location
07 Dec 2023
Germany, Munich
Auction House
Unlock

[ translate ]

Öl auf Leinwand. Doubliert.
110 x 147 cm.
In teilvergoldetem Rahmen.

Blick auf eine figurenreiche Landschaft, in deren oberer Mitte Saturn, in dessen Zeichen das Goldene Zeitalter stattfindet, auf das Geschehen auf der Erde herabblickt. Zahlreiche Männer und Frauen sowie Kinder haben sich unterhalb eines großen, schräg ins Bild hochragenden Baumes versammelt, zwischen denen vereinzelt Tiere wie eine Ziege, ein Hund, ein großer Pfau und Kaninchen zu erkennen sind. In der Mitte des Hintergrunds, im Halbschatten, mehrere fröhlich tanzende Figuren. Die meist in manieristischer Weise Dargestellten sind von einer sonst unkultivierten Natur umgeben. Nach der Weltgeschichte des griechischen Dichters Hesiod lebten die Menschen ursprünglich in einem Zustand des Friedens und des Glücks, in dem sie sich vom Reichtum der Früchte der großzügigen Natur ernährten und ansonsten keine weiteren Bedürfnisse hatten. Auf dieses Goldene Zeitalter folgten weitere Zeitalter, von denen jedes weitere weniger glorreich war als das vorangegangene. Seit der Renaissance wurde die Vision des paradiesischen Goldenen Zeitalters von Künstlern als Sehnsuchtsprojektion seiner Wiederkehr aufgegriffen. Im Städelmuseum in Frankfurt existiert eine Zeichnung, in der die hier angebotene Szene seitenverkehrt dargestellt wird. Rest. (13804522) (18)

Abraham Bloemaert,
1564 Gorinchem – 1651 Utrecht, circle of

THE GOLDEN AGE

Oil on canvas. Relined.
110 x 147 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

[ translate ]
Estimate
Unlock
Time, Location
07 Dec 2023
Germany, Munich
Auction House
Unlock