Market Analytics
Search Price Results
Wish

LOT 189

Ambrosius Benson, um 1495 Lombardei – 1550 Brügge, Kreis des, DIE MADONNA MIT DEM JESUSKNABEN

[ translate ]

Öl auf Holz, verso zwei Verstrebungen.
107 x 76 cm.

In einem dunklen Innenraum mit schweren grünen, zur Seite gerafften Vorhängen die sitzende Madonna in langem faltenreichem roten Gewand mit passendem Umhang, langen goldblonden Haaren und einem weiß-grauen Tuch, das ihren Kopf bedeckt. Mit ihren schmalen Händen hält sie den schlanken langgestreckten nackten Jesusknaben fest, der sie anblickt und dabei seine Wange an ihrem Gesicht schmiegt. Dieser Bildtypus wird auch Madonna Glykophilasa (Die Liebkosende) bezeichnet und ist insbesondere bei Ikonen typisch und zeigt die innige Zuneigung von Mutter und Kind. Am unteren rechten Rand ragt eine Tischplatte ins Bild, auf der eine bauchige Henkelvase mit Blumen steht, dazwischen hervorragend ein großer Zweig mit Lilien, symbolisch stehend für Maria als Trägerin von Unschuld und Reinheit. Besonders gegenüber dem dunklen Hintergrund werden das helle Inkarnat der Madonna und des Kindes, als auch das Weiß der Blumen hervorgehoben. Linksseitig ein durchgehender rest. Riss. (13816811) (18)

Ambrosius Benson,
ca. 1495 Lombardy – 1550 Bruges, circle of

THE MADONNA WITH THE INFANT JESUS

Oil on wood, two struts on verso.
107 x 76 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

[ translate ]

View it on
Estimate
Unlock
Time, Location
07 Dec 2023
Germany, Munich
Auction House
Unlock

[ translate ]

Öl auf Holz, verso zwei Verstrebungen.
107 x 76 cm.

In einem dunklen Innenraum mit schweren grünen, zur Seite gerafften Vorhängen die sitzende Madonna in langem faltenreichem roten Gewand mit passendem Umhang, langen goldblonden Haaren und einem weiß-grauen Tuch, das ihren Kopf bedeckt. Mit ihren schmalen Händen hält sie den schlanken langgestreckten nackten Jesusknaben fest, der sie anblickt und dabei seine Wange an ihrem Gesicht schmiegt. Dieser Bildtypus wird auch Madonna Glykophilasa (Die Liebkosende) bezeichnet und ist insbesondere bei Ikonen typisch und zeigt die innige Zuneigung von Mutter und Kind. Am unteren rechten Rand ragt eine Tischplatte ins Bild, auf der eine bauchige Henkelvase mit Blumen steht, dazwischen hervorragend ein großer Zweig mit Lilien, symbolisch stehend für Maria als Trägerin von Unschuld und Reinheit. Besonders gegenüber dem dunklen Hintergrund werden das helle Inkarnat der Madonna und des Kindes, als auch das Weiß der Blumen hervorgehoben. Linksseitig ein durchgehender rest. Riss. (13816811) (18)

Ambrosius Benson,
ca. 1495 Lombardy – 1550 Bruges, circle of

THE MADONNA WITH THE INFANT JESUS

Oil on wood, two struts on verso.
107 x 76 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

[ translate ]
Estimate
Unlock
Time, Location
07 Dec 2023
Germany, Munich
Auction House
Unlock