Search Price Results
Wish

LOT 198

Artus Wolfaerts, 1581 Antwerpen – 1641 ebenda, zug., DIE VIER EVANGELISTEN

[ translate ]

Öl auf Leinwand. Doubliert.
124 x 168 cm.
Verso alter Aufkleber auf Rahmen mit Zuschreibung an Valentin de Boulogne (1594-1632).
In teilvergoldetem Prunkrahmen.

In einem Innenraum an einem großen Tisch sitzend, der mit einem wertvollen rot-schwarzen Teppich belegt ist, die vier Evangelisten: Von links der sitzende und in einem Buch mit Feder schreibende Markus, hinter dem links ein Löwe angedeutet wird, daneben der sitzende Matthäus mit grauen Haaren und langem Bart, seinen Kopf auf seine linke Hand gestützt und seinen Ellbogen auf eine Anzahl von Büchern gelegt, zudem schaut ihm ein geflügelter Engel über die Schulter. Rechts daneben mit langen braunen Haaren und rotem Gewand Johannes, hinter ihm sein ihm attributiv zugeordneter Adler und schließlich am rechten Bildrand der sitzende Lukas, zu dem attributiv im Vordergrund rechts ein Stier ins Bild ragt. Malerei in der typischen Manier des Künstlers, bei der insbesondere durch den Lichteinfall von links oben die Gesichter der dargestellten Evangelisten hervorgehoben werden. Ein fast identisches, jedoch monogrammiertes Gemälde des Künstlers wurde bei Sotheby‘s, Amsterdam am 06. November 2001 mit der Lotnummer 69 versteigert. Vereinzelt rest. Rahmen mit alten Anobiumlöchern. (1381683) (18)

Artus Wolfaerts,
1581 Antwerp – 1641 ibid, attributed

THE FOUR EVANGELISTS

Oil on canvas. Relined.
124 x 168 cm.
Old label on the back of the frame with attribution to Valentin de Boulogne (1594-1632).

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

[ translate ]

View it on
Estimate
Unlock
Time, Location
07 Dec 2023
Germany, Munich
Auction House
Unlock

[ translate ]

Öl auf Leinwand. Doubliert.
124 x 168 cm.
Verso alter Aufkleber auf Rahmen mit Zuschreibung an Valentin de Boulogne (1594-1632).
In teilvergoldetem Prunkrahmen.

In einem Innenraum an einem großen Tisch sitzend, der mit einem wertvollen rot-schwarzen Teppich belegt ist, die vier Evangelisten: Von links der sitzende und in einem Buch mit Feder schreibende Markus, hinter dem links ein Löwe angedeutet wird, daneben der sitzende Matthäus mit grauen Haaren und langem Bart, seinen Kopf auf seine linke Hand gestützt und seinen Ellbogen auf eine Anzahl von Büchern gelegt, zudem schaut ihm ein geflügelter Engel über die Schulter. Rechts daneben mit langen braunen Haaren und rotem Gewand Johannes, hinter ihm sein ihm attributiv zugeordneter Adler und schließlich am rechten Bildrand der sitzende Lukas, zu dem attributiv im Vordergrund rechts ein Stier ins Bild ragt. Malerei in der typischen Manier des Künstlers, bei der insbesondere durch den Lichteinfall von links oben die Gesichter der dargestellten Evangelisten hervorgehoben werden. Ein fast identisches, jedoch monogrammiertes Gemälde des Künstlers wurde bei Sotheby‘s, Amsterdam am 06. November 2001 mit der Lotnummer 69 versteigert. Vereinzelt rest. Rahmen mit alten Anobiumlöchern. (1381683) (18)

Artus Wolfaerts,
1581 Antwerp – 1641 ibid, attributed

THE FOUR EVANGELISTS

Oil on canvas. Relined.
124 x 168 cm.
Old label on the back of the frame with attribution to Valentin de Boulogne (1594-1632).

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

[ translate ]
Estimate
Unlock
Time, Location
07 Dec 2023
Germany, Munich
Auction House
Unlock